KAI JASPER SPENGEMANN

Meine Philosophie ist, dass es nur ZWEI Arten der Reiterei gibt!

Richtig und falsch!

Aufgrund falscher Interpretation der klassischen Reitlehre, entstehen viele Probleme ¬sowohl bei den Reitern, als auch bei den Pferden.

Nachfolgend ein paar Beispiele:

„Bauch rein, Brust raus!“ ¬ Das Ergebnis ist, dass Sie ein Hohlkreuz machen.

„Fleißiger, Fleißiger!“ ¬ Das bedeutet nicht, immer schneller zu reiten, sondern in und aus der Ruhe heraus das Pferd zu aktivieren.

Für mich hat hier der Satz: „In der Ruhe liegt die Kraft" eine ganz besondere Bedeutung!

Denn je besser die Versammlung ist, umso besser ist die Verstärkung!

Die Chinesen haben sehr schöne Sprichwörter, die ich Ihnen auch ans Herz legen möchte:

„Willst Du hohe Türme bauen, so musst Du lange am Fundament verweilen!" oder „Hab Geduld, alle Dinge sind schwierig, bevor sie einfach werden!"

Da ich in den letzten Jahren sehr häufig um Rat gefragt wurde und viele vermeintliche „Wunder“ vollbrachte ,die allerdings häufig ihre Ursache in der Erkenntnis „kleine Ursache, große Wirkung“ fanden, habe ich mich entschlossen, Reitern und Pferden vor Ort zu helfen, damit echte, aber auch vermeintliche Probleme vermieden und gelöst werden.

Ich weiß, dass ich nicht alles weiß! Und genau darum arbeite ich mit einem netten und hochqualifizierten Team zusammen, das ich fragen kann, wenn sich die Fragezeichen häufen: Zahnärzte, Osteopathen, Schmiede oder auch Sattler. Dieses Team wird regelmäßig zu Rate gezogen, um alle Abläufe zu optimieren.